Alexander-Pfänder-Weg 9, 58636 Iserlohn

logo

02371 - 438 710

schulleiterin@rshemberg.nrw.schule

Alexander-Pfänder-Weg 9

58636 Iserlohn

Realschule am Hemberg
Slider04a
P1000547
Slider08
20200521_193312
Slider03
Slider07

Unsere BO-Bausteine

Die Beruforientierung (BO) ist ein komplexer Prozess. An der Realschule am Hemberg sind wir bemüht, dass alle Beteiligten eng miteinander verzahnt an diesem Mitwirken, Eltern – Schüler/innen – Schule – Betriebe.

Im folgenden stellen wir Ihnen und euch die Bausteine der Berufsorientierung an unserer Schule vor. Mit diesen Bausteinen setzen wir als Schule die Standardelemente des Landesvorhabens “Kein Abschluss ohne Anschluss” des Landes Nordrhein-Westfalen um. Die Kernbereiche finden in den Jahrgängen 8 und 9 statt, jedoch sind Elemente der Berufsorientierung integraler Bestandteil des Unterrichts aller Jahrgänge.

Das vollständige Curriculum zur Berufsorientierung befindet sich in der rechten Spalte zum Download.

In Klasse 8:

  • BO-Unterricht als Schulfach mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer als schulische Bezugsperson und erste Anlaufstelle zur Beratung
  • Einführung des Job-Navi-MK – das Portfolioelement, dass dich durch den gesamten Berufswahlprozess begleitet
  • Potenzialanalyse (PA) mit Auswertungsgespräch
  • 3-tägige Berufsfelderkundung (BFE) mit Vorbereitung und Reflexion im Rahmen des BO-Unterrichts
  • Teilnahme am Tag der Berufe in der Realschule
Berufsfelderkundung im MK

Dokumente Potenzialanalyse:

Dokumente Berufsfelderkundung

  1. Einführung: Die Berufsfelderkundung
  2. Anschreiben und Laufzettel 

In Klasse 9:

  • Übungen zum Lebenslauf und Bewerbungsschreiben im Deutschunterricht
  • Besuch der Messe Karriere im MK 
  • Kontinuierliche Weiterarbeit am Job-Navi-MK
  • 3-wöchiges Betriebspraktikum
  • Verfassen eines Praktikumsberichts
  • Bewerbungstraining im Rahmen des LeLe-Tags
  • Unterzeichnen einer Anschlussvereinbarung
  • Teilnahme am Tag der Berufe der Realschule
Praktikum Info

Dokumente Betriebspraktikum

Der Praktikumsordner

Schülerinnen und Schüler berichten von ihren Praktika