Alexander-Pfänder-Weg 9, 58636 Iserlohn

logo

02371 - 438 710

schulleiterin@rshemberg.nrw.schule

Alexander-Pfänder-Weg 9

58636 Iserlohn

Realschule am Hemberg
Slider04a
P1000547
Slider08
20200521_193312
Slider03
Slider07

Realschule am Hemberg

Herzlich willkommen auf den Seiten der Städtischen Realschule am Hemberg. Unsere Schule ist eingebunden in das Schulzentrum am Hemberg und mit 696 Schülerinnen und Schülern (Stand: 26.08.2021) eine große Bildungseinrichtung im Herzen Iserlohns. Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen und euch unsere Schule und aktuellen Projekte näher vorstellen.

Doch am besten lernt man die unsere Schule durch einen kleinen Rundgang kennen:

Aktuelle Mitteilungen

13. September 2021

Wiedereröffnung der Mensa am Hemberg zum 20.09.

10. September 2021

Elternbrief zu den Neuregelungen Quarantäne

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Mail vom 09.09.2021 hat uns das MSB über folgende Neuregelungen bezüglich Quarantäne und Testung informiert:

„Die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ist ab sofort grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person zu beschränken. Ein solches Vorgehen ist zur Sicherstellung eines möglichst verlässlichen Schulunterrichts in Präsenz aus Sicht eines wirksamen Infektionsschutzes vertretbar, wenn

  • die Schule die allgemein empfohlenen Hygienemaßnahmen – einschließlich des korrekten Lüftens der Klassenräume (AHA+L) – beachtet hat und
  • die betroffenen Schülerinnen, Schüler oder Lehrkräfte alle weiteren vorgeschriebenen Präventionsmaßnahmen, insbesondere zur Maskenpflicht und den regelmäßigen Testungen, beachtet haben.“

Für uns bedeutet dies, dass wir weiterhin an unserer bisherigen Vorgehensweise stringent festhalten und auf das Tragen der Masken im Gebäude und im Unterricht, auf die Händedesinfektion und auf das regelmäßige Lüften achten. Auch werden wir die festen Sitzordnungen beibehalten, um weiterhin eine Nachverfolgbarkeit gewährleisten zu können.

Ab der kommenden Woche werden wir montags, mittwochs und freitags die Testungen von den Kindern vornehmen lassen. Dies gibt zusätzliche Sicherheit bei der Kontrolle des Infektionsgeschehens.

Mit freundlichen Grüßen

U.Neugebauer
(Schulleiterin)

7. September 2021

Elternbrief zu den veränderten Quarantäneregelungen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

heute Mittag erreichte mich eine Information des Gesundheitsamtes des Märkischen Kreises als Reaktion auf die gestrige Bund-Länder-Konferenz.

Danach gilt im MK ab sofort folgende Regelung:

„Die Möglichkeit der Quarantäneverkürzung besteht ausschließlich für Kontaktpersonen, die im Schulsetting generiert wurden. Das heißt, ist im familiären Umfeld eine Person erkrankt und steht ein Schulkind dadurch als enge Kontaktperson unter Quarantäne, ist hier eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne nicht möglich.”

Mit freundlichen Grüßen

U.Neugebauer
(Schulleiterin)

23. August 2021

DRK-Förderprogramm Soforthilfe Kita- und Schulstarter

Der folgende Inhalt ist eine Informatik des DRK, die wir auf deren Wunsch hin hier veröffentlichen. Die inhaltliche Verantwortung der Meldung liegt beim DRK Westfalen-Lippe e.V.

Sehr geehrte Schulleitungen und Lehrkräfte,
sehr geehrte Damen und Herren,

das Hochwasser hat vielen Familien und insbesondere Kindern und Jugendlichen viel genommen.
Das Deutsche Rote Kreuz hat während dieser akuten Notlage umfangreiche Hilfen bei der Bewältigung der Schadenslage und der Versorgung der betroffenen Bevölkerung geleistet.

Mit dem DRK-Förderprogramm Soforthilfe Kita- und Schulstarter unterstützen wir nun gezielt Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien mit finanziellen Mitteln.
Eine einmalige Soforthilfe soll den Familien den Kita- und Schulstart erleichtern und insbesondere zur Anschaffung neuer Lernmaterialien und anderer Ausstattung dienen.
Dafür stellen wir pro Kind 150,- Euro sowie pro Familie 300,- Euro zur Verfügung.

Damit die Hilfen bei den Menschen, die sie so dringend benötigen, ankommen können, brauchen wir ihre Mithilfe.

Angehangen an diese E-Mail haben wir die Antragsunterlagen, die eine möglichst schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Anfragen ermöglichen sollen.

Bitte leiten sie diese weiter an: Betroffene, Angehörige von Betroffenen, Schulen im Krisengebiet und an dortige Mitarbeiter*innen.

Die ausgefüllten Anträge müssen anschließend bei unserem zuständigen DRK-Kreisverband vor Ort eingereicht werden und werden durch diesen bearbeitet.
Dieser dient ebenfalls an Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen.

Mit freundlichem Gruß

i.A.
Markus Wensing
Fachbereichsleiter Rotkreuzgemeinschaften

16. August 2021

Elternbrief zum Schulstart Klassen 6-10 / Informationen zum Schulbetrieb in NRW zu Beginn des Schuljahres 2021/22

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bald ist die schöne Ferienzeit vorbei! Ab Mittwoch beginnt wieder der Ernst des Lebens. Ich hoffe Sie haben die freie Zeit in Ihren Familien genossen und sich gut erholt.

Bitte die folgenden Themen anklicken, um die vollständigen Informationen zu erhalten:

Sofern Sie Urlaub im Ausland gemacht haben, müssen Sie bei der Rückkehr aus Risikogebieten Folgendes beachten:

Durch die neu gefasste Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) des Bundes gilt eine Nachweispflicht bezüglich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus (Impf-, Test-, Genesenen-Nachweis). Bei der Einreise nach Deutschland sind zudem je nach Ausreisegebiet spezielle Anmelde- und Quarantänepflichten zu beachten. Diese können Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit einsehen: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html.

Leider hat uns auch jetzt Corona noch nicht verlassen, aber laut der Inzidenzwerte des Märkischen Kreises befinden wir uns auf Inzidenzstufe 1, Tendenz steigend,  aber der Schulbetrieb kann wieder im Präsenzunterricht starten. Trotzdem müssen wir natürlich einige wichtige Regeln, die uns nun ja schon hinreichend bekannt sind, einhalten:

  1. Grundsätzliche Maskenpflicht für alle Personen im Innenbereich der Schule, auch während des Unterrichts (Sportunterricht im Freien ohne Masken, sonst Maskenpflicht nur dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden)
  2. Antigen-Selbsttests in der Schule 2 mal wöchentlich mit Ausnahme von geimpften und genesenen Personen
  3. Händedesinfektion vor Unterrichtsbeginn
  4. Rückkehr zum Lehrerraumsystem – feste und gleiche Sitzordnung bei allen FachlehrerInnen
  5. Regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume
  6. Aufenthaltsorte vor Unterrichtsbeginn bzw. in den Pausen:
    Klassen 5 und 6 auf dem Schulhof vor Sekretariat und Lehrerzimmer
    Klassen 7, 8 und 9 auf dem Sportplatz (Tribünen)
    Klassen 10 am Basketballkorb

Die Europäische Arzneimittelbehörde hat der EU-Kommission die Zulassung der Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren empfohlen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts rät zur Impfung für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren bei Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen oder bei einem regelmäßigen Kontakt zu Personen mit erhöhtem Risiko für schwere Krankheitsverläufe, die selbst nicht geimpft werden können. Gemäß STIKO können allerdings auch weitere Kinder und Jugendliche nach ärztlicher Aufklärung und individueller Risikoakzeptanz eine Impfung erhalten. Die Möglichkeit zur Impfung besteht in Arztpraxen und unter Einbeziehung von Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzten seit dem 22. Juli 2021 auch in allen Impfzentren.

Die Möglichkeit zum Schulbesuch wird nicht vom Impfstatus der Schülerinnen und Schüler abhängen. Für alle (in Präsenz unterrichteten) Schülerinnen und Schüler ohne nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung sind gemäß § 1 Abs. 2 b Coronabetreuungsverordnung auch im Schuljahr 2021/22 bis auf Weiteres wöchentlich zwei Tests in der Schule verpflichtet durchzuführen. Für nachweislich geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler besteht dagegen keine Testpflicht mehr in den Schulen.

Bei einem Coronafall in der Klasse oder Lerngruppe gelten die direkten Sitznachbarinnen und Sitznachbarn der infizierten Person (davor, dahinter, rechts, links) als enge Kontaktpersonen, die sich in 14-tägige Quarantäne begeben müssen. Vollständig geimpfte symptomlose Kontaktpersonen sind grundsätzlich von Quarantäneregelungen ausgenommen.

Wir beginnen am Mittwoch, dem 18.08.21, um 7.55 Uhr im Klassenverband für 6 Unterrichtsstunden (LeLe) mit Ausnahme der Klassen 5. An diesem Tag findet noch kein Nachmittagsunterricht statt.

Soweit zunächst einmal die wichtigsten Informationen zum Schulstart. In der Hoffnung, dass die Inzidenzwerte nicht weiter ins Unermessliche steigen und uns weitere Mutationen des Coronavirus erspart bleiben, wünsche ich Ihnen, Euch und uns allen einen schönen Schulstart!

Mit freundlichen Grüßen

U. Neugebauer
Schulleiterin

9. August 2021

Elternbrief zur Einschulung in Klasse 5

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

entgegen aller Planungen müssen wir am 19.08.2021 auf eine Einschulungsfeier für alle Klassen 5 wegen Corona und den damit verbundenen Hygienemaßnahmen verzichten.

Deshalb haben wir uns entschlossen, jede Klasse einzeln auf dem Schulhof zu begrüßen. Anschließend gehen die Schülerinnen und Schüler der Klasse mit dem Klassenlehrer bzw. der Klassenlehrerin in den Klassenraum. Hier lernen sich die Kinder persönlich kennen, erhalten Ihre Schulbücher und wichtige Informationen zur weiteren Gestaltung der Einführungswoche.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind pünktlich zum angegebenen Zeitpunkt erscheint und holen Sie Ihr Kind pünktlich wieder ab, soweit dies möglich ist, da die Schulbücher doch recht schwer sind.

  • Klasse 5a (Fr. Steiner): 08.30 – 11.00 Uhr
  • Klasse 5b (Fr. Mroß): 09.00 – 11.30 Uhr
  • Klasse 5d (Fr.Tietz/Hr. Kurnaz): 10.00 – 12.30 Uhr
  • Klasse 5c (Fr. Sonnenberg): 10.30 – 13.00 Uhr

Bitte sorgen Sie dafür, dass sowohl Sie als auch Ihr Kind einen gültigen negativen Coronatest vorweisen können, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Des Weiteren sollte Ihr Kind 2 Masken mit sich führen.

Bitte besprechen und üben Sie mit Ihrem Kind auch den Schulweg.

Ich wünsche Ihnen weiterhin schöne Ferien und freue mich mit meinen Kolleginnen und Kollegen auf Ihre Kinder am 19.08.2021!

Mit freundlichen Grüßen

U. Neugebauer
(Schulleiterin)

63 Downloads

6. August 2021

Informationen zum Thema Elternmitwirkung

Sehr geehrte Eltern der Realschule am Hemberg,

mit Beginn des neuen Schuljahres stehen auch die Wahlen in den unterschiedlichen Schulmitwirkungsgremien an. Diesen Zeitpunkt möchten wir nutzen, Sie auf die nachfolgenden Informationen zu Möglichkeiten und Rechten in der elterlichen Schulmitwirkung hinzuweisen.

Mit freundlichen Grüßen

U. Neugebauer
Schulleiterin

In unserem Jahresplan finden Sie alle wichtigen Termine des Schuljahres. Jetzt herunterladen:

JAHRESPLAN RSH 2021/2022
Kontakt

Oft geklickt:

Meldungen im Überblick

Sep
13
Wiedereröffnung der Mensa zum 20.09.

Die Mensa öffnet wieder! Ab dem 20.09. bekommt ihr wieder kleine Snacks und Getränke in der Mensa am Hemberg.

Weiterlesen
Sep
10
Elternbrief zu den Neuregelungen Quarantäne

„Die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ist ab sofort grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person zu beschränken. Ein solches Vorgehen ist zur Sicherstellung eines möglichst…

Weiterlesen
Sep
07
Elternbrief zu den veränderten Quarantäneregelungen

Heute Mittag erreichte mich eine Information des Gesundheitsamtes des Märkischen Kreises als Reaktion auf die gestrige Bund-Länder-Konferenz. Danach gilt im MK ab sofort folgende Regelung:…

Weiterlesen
Aug
23
DRK-Förderprogramm Soforthilfe Kita- und Schulstarter

Das Hochwasser hat vielen Familien und insbesondere Kindern und Jugendlichen viel genommen. Das Deutsche Rote Kreuz hat während dieser akuten Notlage umfangreiche Hilfen bei der…

Weiterlesen
Aug
16
Informationen zum Schulbetrieb in NRW zu Beginn des Schuljahres 2021/22

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, bald ist die schöne Ferienzeit vorbei! Ab Mittwoch beginnt wieder der Ernst des Lebens. Ich hoffe Sie haben…

Weiterlesen
Aug
09
Elternbrief zur Einschulung in Klasse 5

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, entgegen aller Planungen müssen wir am 19.08.2021 auf eine Einschulungsfeier für alle Klassen 5 wegen Corona und den…

Weiterlesen
Aug
06
Informationen zum Thema Elternmitwirkung

Mit Beginn des neuen Schuljahres stehen auch die Wahlen in den unterschiedlichen Schulmitwirkungsgremien an. Diesen Zeitpunkt möchten wir nutzen, Sie auf die nachfolgenden Informationen zu…

Weiterlesen
Jun
21
Wichtiger Hinweis: Zertifikatsfehler LOGINEO Mail auf iPhones/iPads

Nach Auslaufen des SSL-Zertifikates am Wochenende kam es auf den meisten iPhones/iPads zu Fehlermeldungen, wenn die schulischen E-Mails auf diesem Gerät empfangen werden. In der Zwischenzeit…

Weiterlesen