Alexander-Pfänder-Weg 9, 58636 Iserlohn

logo

02371 - 438 710

rs.hemberg@web.de

Alexander-Pfänder-Weg 9

58636 Iserlohn

Realschule am Hemberg
Slider04a
P1000547
Slider08
20200521_193312
Slider03
Slider07

Realschule am Hemberg

Herzlich willkommen auf den Seiten der Städtischen Realschule am Hemberg. Unsere Schule ist eingebunden in das Schulzentrum am Hemberg und mit 702 Schülerinnen und Schülern (Stand: 30.08.2020) eine große Bildungseinrichtung im Herzen Iserlohns. Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen und euch unsere Schule und aktuellen Projekte näher vorstellen.

Aktuelle Verhaltensregeln im Schulbetrieb

1) Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände!
(Schulhof und Schulgebäude, Empfehlung des Tragens im Unterricht!)

2) Schulbesuch nur in gesundem Zustand!
Bei Schnupfen muss der Schüler/die Schülerin 24 Stunden zu Hause bleiben. Wenn keine weiteren Symptome dazukommen, darf der Schulbesuch danach wieder aufgenommen werden.

3) Fester Klassenraum für jede Klasse!
Das gewohnte Lehrerraumprinzip haben wir verändert: Jede Klasse wird zu Beginn des Schuljahres einen festen Klassenraum haben und die Lehrerinnen und Lehrer kommen zu den Schülerinnen und Schülern in den Unterricht. Damit können die Begegnungen im Gebäude reduziert werden.

4) Fester Sitzplatz!
Es gibt eine feste Sitzordnung in allen Räumen, die nicht verändert werden darf.

5) Schulpflicht!
Der Unterricht findet in der Regel als Präsenzunterricht statt. Wenn einzelne Stunden als Distanzunterricht stattfinden müssen, ist auch dieser verpflichtend und die Leistungen werden hier ebenso bewertet.

6) Aufenthalt in den Pausen und vor Unterrichtsbeginn
Bei der Benutzung des Treppenhauses halten sich die Schülerinnen und Schüler immer rechts und gehen einzeln die Treppen herauf und herunter!
Die einzelnen Jahrgänge bekommen Schulhofbereiche zugewiesen, auf denen sie sich in den Pausen ausschließlich aufhalten dürfen:
Jahrgang 5, 6 und 7: Schulhofbereich vor unserem Eingang und den Fenstern der Verwaltung
Jahrgang 8 und 9: Überdachte Tribüne des Sportplatzes
Jahrgang 10: Bereich Basketballkorb
Regenpausen finden im Klassenraum statt, Aufsicht führt die Lehrkraft der vorher erteilten Unterrichtsstunde!
Eine Vermischung mit den Schülerinnen und Schülern des MGI muss vermieden werden.
Vor Unterrichtsbeginn (auch nach den Pausen) stellen sich alle Schülerinnen und Schüler vor dem Klassenraum auf, gehen nacheinander zum Händewaschen im Klassenraum und nehmen Ihren Sitzplatz ein!

7) Sportunterricht
Der Sportunterricht findet bis zu den Herbstferien in der Regel draußen statt.

8) Wasserspender und Mensa
Der Wasserspender und die Mensa sind gesperrt! Bitte ausreichend Wasser und Nahrungsmittel mitbringen.

Verhalten im Krankheitsfall

Aktuelle Mitteilungen

4. September

Umstellung auf LOGINEO NRW – Neue Mailadressen

Mit Beginn des Septembers steigt die Realschule am Hemberg auf die vom Schulministerium NRW zur Verfügung gestellte Mail- und Kommunikationsplattform LOGINEO NRW um. Dadurch erhalten alle Lehrerinnen und Lehrer neue dienstliche Mailadressen und auch die zentrale Kontaktadresse der Schulleitung hat sich geändert.

Die Schulleitung ist ab sofort unter der folgenden Adresse erreichbar: schulleiterin@rshemberg.nrw.schule.

Die neuen E-Mailadressen der Lehrerinnen und Lehrer finden Sie auf der Kollegiumsseite.

Zweck der Umstellung ist eine vollständig sichere und datenschutzkonforme Kommunikation zwischen Lehrkräften, Eltern und Schülerinnen und Schülern. Schrittweise führt unsere Schule zudem die weiteren Dienste wie die Arbeitsplattform LMS und den Messenger ein, um eine digitale Ausweitung unseres Unterrichts zu ermöglichen.

31. August

Aufhebung der Masken-Pflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie aus den Medien bekannt wurde, besteht wahrscheinlich ab dem 01.09.2020 keine Maskenpflicht mehr im Unterricht. Auf dem Schulgelände und im Gebäude bleibt sie jedoch wahrscheinlich weiterhin bestehen. Wir warten noch auf den Erlass aus dem Schulministerium.

Angesichts der vom Robert-Koch-Institut vertretenen Auffassung, dass Masken einen sinnvollen Infektionsschutz immer dort darstellen, wo der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, bitten wir alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sich individuell für das Vernünftige und Sinnvolle zu entscheiden, also weiterhin insbesondere im Unterricht, wo der Mindestabstand nicht einzuhalten ist, eine Maske zu tragen.

Auf diese Weise können wir einander vor Infektionen schützen und damit verbundene Konsequenzen wie Erkrankungen, Quarantäne-Maßnahmen oder sogar Klassen- bzw. Schulschließungen hoffentlich weitgehend vermeiden.

Bleiben Sie, bleibt gesund.

Ute Neugebauer
Schulleiterin
Realschule am Hemberg
02371/438710

28. August

Elternbrief Nr 5. – Meldung eines Coronafalles in Jahrgang 10

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 10,

entgegen meiner gestrigen Meldung ist nun doch ein Schüler der Klasse 10 d positiv getestet worden. Die widersprüchlichen Informationen meinerseits an Sie und euch tun mir wahnsinnig leid, sind aber nicht von mir zu verantworten.

Geplant ist nun vom Gesundheitsamt, dass die Klasse 10 d komplett abgestrichen werden soll. Eine entsprechende Info erhalten Sie vom Gesundheitsamt.

Alle Schülerinnen und Schüler, die vor, hinter, rechts oder links neben dem positiv Getesteten in dieser Woche gesessen haben, werden ebenfalls getestet, auch wenn sie aus einer anderen Klasse kommen, da sie in Biologie und /oder Chemie in der Nähe gesessen haben. Die Betroffenen wissen allerdings bereits Bescheid. Diese Schülerinnen und Schüler müssen bis zum 10.9.2020 in Quarantäne (auch wenn der Test negativ ist!) und werden per home schooling unterrichtet. Bitte wendet  Euch per email an eure Fachlehrer und Fachlehrerinnen, die Adressen findet Ihr auf der Homepage! Alle anderen Schülerinnen und Schüler kommen am Montag wieder in die Schule!

Ob die Schülerinnen und Schüler aus dem Informatikkurs noch einmal getestet werden müssen, wird noch beim Gesundheitsamt abgeklärt.

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ich von allen Schülerinnen und Schülern die aktuellen Adressen und vor allem Telefonnummern benötige, um in einem solchen Fall wie heute Eltern entsprechend informieren zu können. Ich hatte heute teilweise große Mühe, Eltern zu erreichen!

Liebe Grüße und belieben Sie gesund!

U. Neugebauer
Schulleiterin

69 Downloads

27. August

Fehlmeldung Coronafall in Jahrgang 10

Liebe Eltern der Klassen 10, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach einigen Recherchen mit dem Gesundheitsamt konnten wir feststellen, dass die Meldung von gestern Abend, es gäbe einen weiteren Coronafall in Klasse 10a,  falsch ist.

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Dienstag durch das Gesundheitsamt getestet worden sind, sind negativ (Klasse 10a und Informatikkurs 10)!

Der Grund für die Falschmeldung liegt nach Rücksprache mit dem zuständigen Labor darin, dass 100 fehlerhafte Barcodes herausgegeben wurden!

Es tut mir leid, wenn ich Sie alle in Unruhe versetzt habe, aber wer kann so etwas ahnen!

Alle Schülerinnen und Schüler kommen also morgen wieder in die Schule (mit Ausnahme von Quarantäne-Fällen!!). Für heute haben ja alle Aufgaben, die auf jeden Fall erledigt werden müssen!

Herzliche Grüße

U. Neugebauer
Schulleiterin

23. August

Elternbrief Nr. 4 – Corona an der RSH

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich muss Ihnen und Euch leider mitteilen, dass an unserer Schule ein weiterer Schüler, diesmal aus dem Jahrgang 10, positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Das Gesundheitsamt ist bereits tätig.

Die Kontaktpersonen der Kategorie I (höheres Infektionsrisiko) sind bereits ermittelt und getestet worden. Das Gesundheitsamt ist nun dazu übergangen, die ganze Klasse abstreichen zu lassen. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme und kein Grund zur Panik. Diese Schülerinnen und Schüler gehören weiterhin zu Kontaktpersonen der Gruppe II (geringes Infektionsrisiko) und gehen weiterhin zur Schule. Bitte beobachten Sie Ihr Kind und schicken Sie es mit Symptomen auf keinen Fall in die Schule. Im Zweifelsfall nehmen Sie direkt Kontakt mit dem Gesundheitsamt auf.

Bitte weisen Sie Ihre Kinder noch einmal ausdrücklich darauf hin, wie wichtig das Tragen der Masken im Unterricht und auf dem gesamten Schulgelände sowie an den Bushaltestellen (!), das gründliche Händewaschen und das Halten von Abständen ist.

An dieser Stelle zeigt sich immer wieder, wie wichtig die feste Sitzordnung in den Klassen-bzw. Kurs-und Fachräumen, das Durchlüften und das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für alle Beteiligten sind. Gemeinsam können wir durch die konsequente Beachtung der Hygieneregeln das Infektionsrisiko hoffentlich so gering wie möglich halten.

In der Anlage zu diesem Schreiben sende ich Ihnen und Euch das offizielle Informationsblatt zum Umgang mit COVID-19-Fällen in weiterführenden Schulen, damit Sie/Ihr über das grundsätzliche Vorgehen und die möglichen Maßnahmen des Gesundheitsamtes gut informiert sind/seid. Über die vom Gesundheitsamt getroffenen Maßnahmen im konkreten Infektionsfall informiere ich jeweils alle Eltern der Klasse bzw. Jahrgangsstufe, sobald mir diese Maßnahmen mitgeteilt wurden. Die Einschätzung bzgl. der Kategorien der Kontaktpersonen trifft einzig und allein das Gesundheitsamt, deren Anordnungen Folge zu leisten ist.

Bei weiteren Fragen zu COVID-19 können Sie sich an das Gesundheitstelefon des Märkischen Kreises wenden. Selbstverständlich sind auch die Bezirksregierung und der Schulträger über die Fälle an unserer Schule informiert. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

U. Neugebauer
Schulleiterin

0 Downloads
109 Downloads

Demnächst:

Alle Termine ansehen

Download: Jahresplan 2020/2021
Kontakt

Vertretungsplan

Aktuell an der Realschule am Hemberg:

Sep
04
Umstellung auf LOGINEO NRW - Neue Mailadressen

Mit Beginn des Septembers steigt die Realschule am Hemberg auf die vom Schulministerium NRW zur Verfügung gestellte Mail- und Kommunikationsplattform LOGINEO NRW um. Dadurch erhalten…

Weiterlesen
Aug
31
Aufhebung der Masken-Pflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wie aus den Medien bekannt wurde, besteht wahrscheinlich ab dem 01.09.2020 keine Maskenpflicht mehr im Unterricht. Auf dem Schulgelände…

Weiterlesen
Aug
28
Elternbrief Nr. 5 - Meldung eines Coronafalles in Jahrgang 10

iebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 10, entgegen meiner gestrigen Meldung ist nun doch ein Schüler der Klasse 10 d positiv getestet worden.…

Weiterlesen
Aug
27
Fehlmeldung Coronafall in Jahrgang 10

Nach einigen Recherchen mit dem Gesundheitsamt konnten wir feststellen, dass die Meldung von gestern Abend, es gäbe einen weiteren Coronafall in Klasse 10a,  falsch ist.…

Weiterlesen
Aug
23
Elternbrief Nr. 4 - Corona an der RSH (+Infos des Gesundheitsamts)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, ich muss Ihnen und Euch leider mitteilen, dass an unserer Schule ein weiterer Schüler, diesmal aus dem Jahrgang 10,…

Weiterlesen
Aug
22
Testungen der betroffenen Klasse 10

Aufgrund des erwähnten Corona-Falles in unserem Jahrgang 10 wird zeitnah die gesamte Klasse der betroffenen Schülerin/des betroffenen Schülers durch das Gesundheitsamt auf die Infektion untersucht.…

Weiterlesen
Aug
22
Coronafall in Jahrgang 10

In Jahrgang 10 ist ein Fall von Corona aufgetreten. Das Gesundheitsamt geht nun dazu über, die ganze Klasse, die betroffen ist, zu testen. Ich habe…

Weiterlesen
Aug
21
Aktualisierung Jahresplan

Bitte beachten Sie, dass wir unseren Jahresplan aktualisiert haben. Unter anderem sind die Termine der ZP10 nach hintern verschoben worden. Sie finden die aktuelle Version…

Weiterlesen
Alle Aktuellen Meldungen