Alexander-Pfänder-Weg 9, 58636 Iserlohn

logo

02371 - 438 710

schulleiterin@rshemberg.nrw.schule

Alexander-Pfänder-Weg 9

58636 Iserlohn

Informationen zum Schulbetrieb in NRW zu Beginn des Schuljahres 2021/22

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bald ist die schöne Ferienzeit vorbei! Ab Mittwoch beginnt wieder der Ernst des Lebens. Ich hoffe Sie haben die freie Zeit in Ihren Familien genossen und sich gut erholt.

————

Rückkehr aus Risikogebieten
Sofern Sie Urlaub im Ausland gemacht haben, müssen Sie bei der Rückkehr aus Risikogebieten Folgendes beachten:

Durch die neu gefasste Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) des Bundes gilt eine Nachweispflicht bezüglich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus (Impf-, Test-, Genesenen-Nachweis). Bei der Einreise nach Deutschland sind zudem je nach Ausreisegebiet spezielle Anmelde- und Quarantänepflichten zu beachten. Diese können Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit einsehen: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html.

Regelungen für den Schulbetrieb
Leider hat uns auch jetzt Corona noch nicht verlassen, aber laut der Inzidenzwerte des Märkischen Kreises befinden wir uns auf Inzidenzstufe 1, Tendenz steigend,  aber der Schulbetrieb kann wieder im Präsenzunterricht starten. Trotzdem müssen wir natürlich einige wichtige Regeln, die uns nun ja schon hinreichend bekannt sind, einhalten:

  • Grundsätzliche Maskenpflicht für alle Personen im Innenbereich der Schule, auch während des Unterrichts (Sportunterricht im Freien ohne Masken, sonst Maskenpflicht nur dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden)
  • Antigen-Selbsttests in der Schule 2 mal wöchentlich mit Ausnahme von geimpften und genesenen Personen
  • Händedesinfektion vor Unterrichtsbeginn
  • Rückkehr zum Lehrerraumsystem – feste und gleiche Sitzordnung bei allen FachlehrerInnen
  • Regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume
  • Aufenthaltsorte vor Unterrichtsbeginn bzw. in den Pausen:
    Klassen 5 und 6 auf dem Schulhof vor Sekretariat und Lehrerzimmer
    Klassen 7, 8 und 9 auf dem Sportplatz (Tribünen)
    Klassen 10 am Basketballkorb

Impfungen
Die Europäische Arzneimittelbehörde hat der EU-Kommission die Zulassung der Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren empfohlen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts rät zur Impfung für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren bei Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen oder bei einem regelmäßigen Kontakt zu Personen mit erhöhtem Risiko für schwere Krankheitsverläufe, die selbst nicht geimpft werden können. Gemäß STIKO können allerdings auch weitere Kinder und Jugendliche nach ärztlicher Aufklärung und individueller Risikoakzeptanz eine Impfung erhalten. Die Möglichkeit zur Impfung besteht in Arztpraxen und unter Einbeziehung von Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzten seit dem 22. Juli 2021 auch in allen Impfzentren.

Die Möglichkeit zum Schulbesuch wird nicht vom Impfstatus der Schülerinnen und Schüler abhängen. Für alle (in Präsenz unterrichteten) Schülerinnen und Schüler ohne nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung sind gemäß § 1 Abs. 2 b Coronabetreuungsverordnung auch im Schuljahr 2021/22 bis auf Weiteres wöchentlich zwei Tests in der Schule verpflichtet durchzuführen. Für nachweislich geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler besteht dagegen keine Testpflicht mehr in den Schulen.

Umgang mit Risikokontakten in der Schule
Bei einem Coronafall in der Klasse oder Lerngruppe gelten die direkten Sitznachbarinnen und Sitznachbarn der infizierten Person (davor, dahinter, rechts, links) als enge Kontaktpersonen, die sich in 14-tägige Quarantäne begeben müssen. Vollständig geimpfte symptomlose Kontaktpersonen sind grundsätzlich von Quarantäneregelungen ausgenommen.

————

Wir beginnen am Mittwoch, dem 18.08.21, um 7.55 Uhr im Klassenverband für 6 Unterrichtsstunden (LeLe) mit Ausnahme der Klassen 5. An diesem Tag findet noch kein Nachmittagsunterricht statt.

Soweit zunächst einmal die wichtigsten Informationen zum Schulstart. In der Hoffnung, dass die Inzidenzwerte nicht weiter ins Unermessliche steigen und uns weitere Mutationen des Coronavirus erspart bleiben, wünsche ich Ihnen, Euch und uns allen einen schönen Schulstart!

 

Mit freundlichen Grüßen

U. Neugebauer
Schulleiterin